Spezialitäten-Haus für Aachener Printen und Lebkuchen

Ich möchte den Online-Shop Spezialitäten-Haus vorstellen.
Zur Webseite gelingt Ihr hier.

 

Der Online Shop bietet alles, egal ob Aachener Printen, Lebkuchen, Gebäck oder Stollen bis hin zu Torten & Kuchen, Herzhaften und Knabberein.
Besonders toll ist auch die Extra Kategorie mit laktose-freien Produkten. Seit 25 Jahren liefert das Spezialitäten-Haus seine Leckereien in höchster Qualität. Und bietet auch tolle Truhen und Dosen an. Außerdem gibt es einen Verpackungsservice, damit das Bestellte als Geschenk für Kunden und Freunde gleich richtig verpackt ist.
Die Zahlung ist per Vorkasse, Paypal, Kreditkarte, Scheck, Rechnung oder Nachnahme möglich. Der Versand von 2,70 Euro innerhalb Deutschlands ist wie ich finde sehr günstig.

 

Nun möchte ich das Wilkommenspaket vorstellen. Für einen Preis von 9,95 Euro erhaltet ihr:
200 g Butter-Spekulatius
200 g Vanille-Kipferl
100 g Mandel-Printen
100 g Elisen-Lebkuchen, glasiert
100 g Elisen-Lebkuchen, schokoliert
150 g Gebäckmischung mit Zimtsternen, Spitzkuchen und Weihnachtsgebäck
+ Gratis Hexenhaus mit 75 g Schokoladenlebkuchen
+ Jahreskalender
Nettogewicht: 925g , Bruttogewicht: 1100g
Der Link zum Wilkommenspaket:

 

Nun zum Testbericht. Am Wochenende war es wieder soweit, Freund und Familie waren zur Produkttester-Party bei mir und haben folgendes gesagt:

 

Meine Mutter, Kersten:
Die Lebkuchen erwecken nicht nur einen frischen Eindruck, sondern dieses ist auch deutlich zu schmecken. Von der Beschaffenheit sehr weich, keine harten Stellen, wie sie manchmal im Supermarkt zu finden sind. Auch die Zartbitterschokolade schmeckte super lecker.
Bei den Dominosteinen gab es zwei Sorten, die mit Zartbitterschokolade waren sehr lecker, das Gelee innen weich und nicht zu süß. Die weißen Dominosteine hingegen waren leider zu süß, was an der Kuvertüre außen lag.

 

Meine Tante, Petra
Die karoförmigen Lebkuchen mit Zartbitter waren sehr lecker. Wie alles, was Zartbitter hatte. Die weißen hingegen waren mir zu süß. Ich konnte deutlich den Puderzuckergeschmack schmecken.
Dafür habe ich mich in die Vanillekipferle verliebt und durfte die letzten mit nach Hause nehmen.

Freundin Sabine möchte auch berichten…
Ich esse normalerweise nicht so gerne Lebkuchen, aber diese haben mir sehr gut geschmeckt. Sie waren nicht zu süß, und besonders gut haben mir die Lebkuchen mit Zartbitterschokolade und den Mandeln geschmeckt. Ich würde sie auf jeden Fall kaufen.

 

Mein Fazit:
Von den Butterkeksen und Vanillekipferln waren alle begeistert. Die Butterkekse waren sehr knusprig, und das auch noch 2 Tage später. Sie waren buttrig aber nicht zu süß. Sehr lecker. Die Vanillekipferl haben mich süchtig gemacht. Die werde ich mir auf jeden Fall nachbestellen.
Die weißen Dominosteine sowie die karoförmigen Lebkuchen mit Puderzucker fanden alle zu süß. Dafür war alles mit Zartbitterschokolade top.
Besonders süß war die Verpackung des Hexenhäuschens, welche ausmalbar ist.

 

Zum Ende noch einmal der Facebook-Link des Spezialitäten-Haus, damit Ihr immer auf dem neustem Stand seid:
http://www.facebook.com/pages/Spezialit%C3%A4ten-Haus-G-Schulteis-spezi-haus/121536894616350

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Ein Gedanke zu „Spezialitäten-Haus für Aachener Printen und Lebkuchen“

Kommentare sind geschlossen.